Samstag, 8. Februar 2020

Das erste Zeugnis



Die erste Halbzeit wäre souverän geschafft!
Und jetzt geht’s ab in die wohlverdienten Semesterferien...

SchoolSportEvent: Kids for Kids


Traditionell fand auch heuer wieder am letzten Schultag vor den Semesterferien für unsere Erst- und Zweitklässler die Basketball-Charity „Kids for Kids“ statt. Unter dem Motto „Wir geben Kindern keinen Korb“ stellten sich unsere Jüngsten in den Dienst der guten Sache.

Natürlich kamen Sport und Spaß an diesem Vormittag nicht zu kurz. Alle Schülerinnen und Schüler mussten einen Sport- und einen Funparcours mit jeweils fünf basketballspezifischen Aufgaben bewältigen. Nach Abschluss des Bewerbes konnten die Schülerinnen und Schüler in einer Score-Liste ihre erreichten Ergebnisse vergleichen, und bekamen für ihren Einsatz ein kleines, süßes Dankeschön.

Das Startgeld, welches von den Kindern pro Parcours bezahlt wurde bzw. die freiwilligen Spenden kommen heuer dem Verein „Stunde des Herzens“ (https://www.herz.or.at) zugute, welcher schwer kranke bzw. chronisch kranke Kinder und deren Familien in unserer Region unterstützt.

Sonntag, 2. Februar 2020

Schitage Warth


In der vorletzten Schulwoche vor den Semesterferien durften die  Schüler und Schülerinnen der 1a zusammen mit der 2a zwei wunderbare Schitage in Warth/Salober erleben.
Die lange Anreise an den Hochtannberg lohnte sich. Inmitten einer beeindruckenden Bergkulisse wurde begeistert geübt und an der Technik gefeilt. Während die "Beginner" am Übungshang die ersten Schwünge probierten, machten die restlichen 1a-ler die Warther Schipisten unsicher. Bei allen Schifahrerinnen und Schifahrern waren die Fortschritte nach 2 Tagen groß und die Begeisterung ebenso.
Unterstützt wurde die kostengünstige Aktion "Schifahra" dankenswerterweise durch die Vorarlberger Wirtschaftskammer, die Skilifte Salober, den Skiverleih Jug und das Restaurant Salober.
Für die im nächsten Schuljahr stattfindende Schiwoche in Damüls sind wir jetzt schon bestens vorbereitet.

Fotos


Montag, 27. Januar 2020

BB-Miniturnier




Diesen Montag fand im Rahmen der BB-Landesmeisterschaft das Mini-Turnier (startberechtigt sind hier alle Erstklässler und die Mädchen der 2. Klasse) statt.
Unsere Klasse war mit zwei Teams am Start. Im Team 1 spielten Karim, Nico, Luka, Laurin, Jannik, Luis und Marco. Im Team 2 spielten Metin, Noel, Rafael, Michelle, Lina, Lale, Lynn und Joleen. Die restlichen Schülerinnen und Schüler waren am Schreibertisch eingeteilt und mussten den Spielbericht ausfüllen und die Zeitmessung übernehmen. 
Gespielt wurde in zwei Gruppen, wo es galt, eine möglichst gute Ausgangsposition für die Platzierungsspiele zu ergattern. Und natürlich wollten wir auch Erfahrungen für zukünftige Basketballereignisse sammeln.
Bereits in den Vorrundenspielen zeigten unsere Basketballer und Basketballerinnen, dass sie in dieser Sportart schon viel gelernt haben. Neben tollen Dribblings und perfektem Passspiel waren auch ein paar schöne Layups und Korbwürfe zu sehen.
Unser 1a Mixed-Team spielte nach einem Unentschieden gegen den späteren Finalisten und einer Niederlage um den 5. Platz. Dieses Spiel wurde leider knapp gegen Nenzing 2 verloren.
Besser erging es unserem 1er Team, welches nach zwei Vorrundensiegen im Finale stand. Dort besiegten unsere Boys nach gutem Spiel die 2a Girls verdient mit 25 : 13 und sicherten sich so den Turniersieg. Gratulation allen Spielerinnen und Spielern.

1a/2a Mädchen bei der Handball-EM in Wien



Am Donnerstag, den 16. 1. durften die Mädchen der 1a und 2a endlich ihren langersehnten Gewinn einlösen und zur Handball-EM nach Wien fahren. 
Insgesamt drei EM-Spiele gab es zu bestaunen. Die Krönung war natürlich, dass unsere Mädchen beim wichtigsten Spiel des Tages (Österreich gegen Kroatien) als Korridorkinder fungieren durften. 8000 Fans in der Halle und unzählige TV-Zuschauer konnten live sehen, wie die Mädchen sich in der Hallenmitte aufstellten und den beiden Mannschaften abklatschten. Eine unbeschreibliche Erfahrung, die sie sicher niemals vergessen werden. Nach dem Spiel wurden natürlich noch fleißig Selfies mit den österreichischen Nationalspielern geschossen.
Am nächsten Tag stand noch ein kurzer Besichtigungstermin des 1. Bezirks an, bevor es nach dem Mittagessen wieder nach Hause ging. Zwei unvergessliche Tage, an die die Mädchen sicher noch lange zurückdenken werden! 



Donnerstag, 16. Januar 2020

Schulschwimmen 2020


Letzten Montag waren alle Erstklässler der Mittelschule Schendlingen zum Schwimmen im Bregenzer Hallenbad eingeladen. Unter der Leitung des Bregenzer Schwimm- und Wasserballclubs verbrachten sie einen tollen Nachmittag im Schwimmbad. Zuerst gab es ein kleines Vorschwimmen beim „Chef“ Jogi, damit er sehen konnte, welche Kinder noch etwas Übung und Training brauchen. Anschließend hatten alle Schüler einen riesen Spaß im Kinderbecken. Dort zeigte ihnen Arno die Grundlagen des Wasserballspiels. Besonders witzig waren die "Kappen", die als Schutz dienen und zeitgleich auch die Mannschaften unterscheiden. Zum Abschluss dieses gelungenen Nachmittags fand ein Stafffelwettbewerb statt. Ein besonderer Dank gilt dem Schwimm- und Wasserballverein Bregenz! Wir freuen uns schon auf nächsten Montag, denn dann dürfen wir noch einmal ins Hallenbad.
Fotos

Dienstag, 7. Januar 2020

SchoolSportEvent: Turn10


die erfolgreichsten Turnerinnen und Turner

Geräteturnen gehört zwar nicht zu unseren Schwerpunktsportarten, fürs Grundlagentraining ist es jedoch in den Wintermonaten unverzichtbar.
Und so wurde dem Turn10 Schulwettkampf nach intensiver Vorbereitung von den 1a-lern mit großer Aufregung entgegen gefiebert. 
An den Geräten Boden, Reck, Kasten und Barren bzw. Balken mussten die Turnerinnen und Turner jeweils eine Übung mit möglichst vielen Turnelementen präsentieren. Was die Erstklässler dann beim Wettkampf zeigten, konnte sich sehen lassen. Tolle Übungen, gute Haltung und  perfekte Technik.
Noel, Marie und Lina schafften es sogar in der gemeinsamen Wertung mit den Zweitklässlern aufs Siegespodest. Herzliche Gratulation den erfolgreichen Turnern!
Fotoalbum